Schmerztherapie - individuelle Behandlung in Südbrookmerland & Aurich

Schätzungen zufolge leiden in Deutschland mehrere Millionen Menschen unter Schmerzen. Bei einigen Betroffenen sind diese Schmerzen dauerhaft vorhanden und bei anderen kehren sie in regelmäßigen oder unregelmäßigen Abständen wieder. Viele suchen Hilfe in der Ergotherapie. Sie wünschen sich eine Linderung der Schmerzen, um ihrem Alltag und ihren Tätigkeiten wieder wie gewohnt nachgehen zu können. Dies ist auch das wichtigste Ziel in der ergotherapeutischen Schmerzbehandlung: Die Betroffenen sollen Erleichterung erfahren und ihren Alltag wieder schmerzfrei gestalten können. In unseren Praxen für Ergotherapie in Aurich und Südbrookmerland wissen wir, dass das Schmerzempfinden sehr variiert und behandeln Schmerzpatienten daher immer individuell und einfühlsam.

Ergotherapie bei Schmerzpatienten - den Schmerzen auf den Grund gehen

Bei einer Schmerztherapie geht es in erster Linie um Ihr persönliches Empfinden. Schmerzen lassen sich nicht mit Geräten messen und können auch von außen nicht umfassend eingeschätzt werden. Der erste Schritt ist daher die genaue Befragung. Wo befinden sich die Schmerzen? Wie fühlen sich die Schmerzen an? Wann treten Schmerzen auf? Gibt es Auslöser? Haben Sie bereits Strategien gefunden, die Ihnen helfen? Schmerz ist ein sehr komplexes Thema und sowohl körperliche als auch seelische Aspekte spielen eine wichtige Rolle. Bevor mit therapeutischen Maßnahmen begonnen werden kann, erfolgt daher ein Anamnesegespräch. Die genaue Analyse hilft dem Ergotherapeuten, sich in den Patienten einzufühlen und mit diesem gemeinsam eine passende Therapie zu entwickeln. In der Therapie erarbeiten dann Ergotherapeut und Patient gemeinsam, welche Ziele erreicht werden sollen.

Ergotherapie in Aurich und Südbrookmerland - Maßnahmen werden auf den Patienten zugeschnitten

Die Maßnahmen der ergotherapeutischen Schmerztherapie werden von uns genau auf den Patienten zugeschnitten. Nach dem Anamnesegespräch folgen Therapievorschläge. So können beispielsweise bestimmte Übungen, Seminare über die Hintergründe des Schmerzgeschehens, Schmerzprophylaxe sowie Entspannungstechniken Teil der Therapie sein. Geschädigte Körperstrukturen können beispielsweise durch verschiedene manualtherapeutische Maßnahmen und das Erlernen neuer Bewegungsabläufe behandelt werden. Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie unter Schmerzen leiden und uns in unseren Praxisräumen in Aurich oder Südbrookmerland besuchen möchten.